Schlitz­düsenauftrag mit Bitumen auf Träger­material.

Modernste Hotmelt-Beschichtungs­anlagen zur Bitumen­verarbeitung

Mehr Effizienz beim Bitumen­auftrag durch Breitschlitzdüsen-Technologie

Nicht nur in der Heißleimverarbeitung sind thermische Herausforderungen und ein optimaler Beschichtungsauftrag gefragt. SM Klebetechnik hat die Vorteile der Hotmelt-Beschichtung auf die Verarbeitung von Bitumenmassen übertragen. Ergebnis: Eine höhere Produktvielfalt und -diversität sowie mehr Effizienz und Kosteneinsparungen für den Kunden.

Hotmelt oder Heißleim ist der Oberbegriff für thermoplastische und reaktive Heißklebeprodukte, deren Anwendung in der Montage-, Automobil-, Verpackungs- oder Non-Woven-Industrie stetig steigt.

Bitumenverarbeitung durch optimierte Heißleim-Technologie

Moderne Technologie ermöglicht es, modulare Auftragssysteme in skalierbarer Größe und Leistungsfähigkeit einzusetzen, die auch alternative Materialien mit verwandten Prozessparametern verarbeiten können. Dennoch sind bei Produktionsänderungen individuelle Anforderungen zu berücksichtigen – manchmal ein kniffliges Thema, auf das sich die Experten für Auftrags- und Beschichtungssysteme von SM Klebetechnik spezialisiert haben.

„In unserem Technikum  untersuchen wir die rheologischen Anforderungen der zu verarbeitenden Stoffe genau und entwickeln Ansätze, um die Verarbeitung zu optimieren“, erläutert Rene Schog, Geschäftsführer von SM Klebetechnik. So wurde die moderne Heißleim-Maschinentechnik für die Bitumenverarbeitung zur Produktion von Schweißbahnen zur Dachabdichtung skaliert und optimiert.

Herkömmliche Produktion von Schweißbahnprodukten zur Dachabdichtung

Zur Herstellung von Bitumen- oder Polymerbitumen-Schweißbahnen, oft einfach „Dachpappen“ genannt, werden im Regelfall Rakelsysteme eingesetzt. Für die Bitumen-Schweißbahnen wird die Trägerbahn mit verflüssigter Bitumenmasse im Durchlauf beidseitig beschichtet. Das Trägermaterial wird mittig eingebettet. Dabei kommt es zu unerwünschten Effekten wie Toleranzen bei Schichtdicke oder Randschärfe sowie Kantenungenauigkeiten. Ebenso können thermische Effekte einen Einfluss auf die Viskosität der Bitumen-Formulierung und die gewünschten Produkteigenschaften haben.

SM Klebetechnik setzt auf skalierbare Breitschlitzdüsen statt Rakel

Für eine effizientere Bitumenverarbeitung hat SM Klebetechnik die Rakeltechnik durch In-Line-Beschichtungsstände mit verstellbaren Breitschlitzdüsen und volumetrisch dosierenden Zahnradpumpen ersetzt.
Die Vorteile für bitumenverarbeitende Unternehmen liegen auf der Hand:

  • Eine stabile und gleichmäßige Verteilung des Auftragsgewichtes über die gesamte Beschichtungsbreite
  • Eine weitgehend viskositätsunabhängige, mit der Vorschubgeschwindigkeit synchronisierte Mengenführung
  • Eine hohe Randgenauigkeit
  • Ein sparsamer, präziser Klebstoffauftrag und optimierter Energieverbrauch
  • Die Möglichkeit, variable Sonderrandstreifen oder Spezialsektionen mit anderen Thermoplasten durch weitere Düsen zu integrieren
In-Line-Beschichtungsstand mit Breitschlitzdüse und Pumpen

In-Line-Beschichtungsstand mit Breitschlitzdüse und Pumpen

Sonderfall Bitumenbahn mit Selbstklebeflächen

Auch die aufwendige Produktion von Bitumenbahnen mit Selbstklebeausrüstung (SK-Bahnen) wird mit der Technologie von SM Klebetechnik einfacher und effizienter. Die selbstklebenden Stellen werden ober- oder unterseitig im seitlichen Randbereich der Bahn aufgebracht. Da das Material für die Selbstklebestreifen deutlich teurer ist als für das Bitumen, das für die Hauptfläche verwendet wird, ist ein sparsamer Einsatz wichtig. Dieser kann zuverlässig mit dem Breitschlitzdüsensystem von SM Klebetechnik erzielt werden. Die Materialzuführung des oberflächenklebrigen Rohstoffes kann dabei wahlweise aus 200-L-Fassware über Fassschmelzer oder durch Tankschmelzgeräte unterschiedliche Größe erfolgen.

Optimieren Sie Ihre Anlagen und erobern Sie mit SM Klebetechnik neue Märkte

Das Beispiel zeigt, wie SM Klebetechnik sein Know-how und die langjährigen Erfahrungen aus der Heißleim-Technologie auch auf andere Marktsegmente und Anwendungsfelder übertragen kann. Der Vorteil unserer Kunden: Die Veränderungen führen zu spürbaren, kostenreduzierenden Verbesserungen, durch die sich die Investition in die Anlagenoptimierung schnell amortisiert. Ein sparsamer Materialeinsatz verbunden mit optimiertem Energieverbrauch unterstützt zudem eine nachhaltige Unternehmensstrategie.

GX7 Premium-Fasssschmelzer 200 Liter mit Schraubenspindelpumpe

GX7 Premium-Fasssschmelzer 200 Liter mit Schraubenspindelpumpe

Über SM Klebetechnik

Seit mehr als 30 Jahren macht sich SM Klebetechnik international einen Namen in der Entwicklung und dem Bau von Sondermaschinen und Standardgeräten für die Verarbeitung von Kleb- und Dichtstoffen.

Unsere Maschinen zur Heißleimverarbeitung und für Beschichtungsaufgaben werden vorzugsweise in den Bereichen Automotive, Maschinenbau, grafische Industrie, Klebebänder, als auch in der Möbel-, Bau-, Holz- und Textilindustrie erfolgreich eingesetzt. Ebenso sind unsere Aggregate in Produktionsanlagen bei Kleb- und Dichtstoffproduzenten und Compoundierern integriert. In unserem zertifizierten, inhabergeführten Unternehmen engagieren sich täglich über 60 Mitarbeiter für die Belange unsere Kunden.

Weitere Artikel: